Suche

Suche

Facebook

Newsletter abonnieren.

Ihre Daten

Warenkorb

Derzeit befindet sich nichts in Ihrem Warenkorb.
#start#
.

xxnoxx_zaehler

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Das wäre doch gelacht

Das wäre doch gelacht-Schrift

.

Jacobs Geschichte

Einst sollte er die Hauptrolle in einem Film übernehmen. Ehe er jedoch das Zelluloid erobern konnte, sorgten bereits seine Skizzen im Drehbuch für Aufsehen. Die Halterin eines Katers entdeckte verblüffende Ähnlichkeiten mit dem eigenen Stubentiger: Mit der Feststellung "Das ist ja mein Jacob!" gab sie dem skizzierten Vierbeiner einen Namen und brachte zudem Jacobs Väter, den Zeichner Sven Hartmann und den Texter Thomas Härtner, zusammen.

 

Jacob LinksKnapp vierzig Jahre arbeiteten die beiden mit und an Jacob, haben seine Geschichten in Wort und Bild sowie in fünf Sprachen verbreitet in Büchern, Kalendern (F.W.Heye Verlag ) und Zeitschriften. Jacob kommentiert heiter-ironisch alltägliche Erlebnisse und Situationen, die ihm mit "seinem Menschen" widerfahren. Karikatur und Kommentar sind zum Schmunzeln und bisweilen zum herzhaft Lachen. Der Betrachter ist amüsiert über die eigenen Unzulänglichkeiten und kleinen Schwächen, auf die ihn der sympathische und lebensfrohe Kater stößt und damit ein Stück Lebenshilfe leistet. Auch ohne Worte ist Jacob sehr ansprechend - etwa wenn er T-Shirts, Tassen, Schirme und vieles mehr ziert. Sein verschmitztes Lächeln, den Kopf in die Samtpfoten gestützt - man bekommt Lust ihn zu drücken und zu knuddeln. Das ist auch kein Problem - es gibt ihn als knuffiges Plüschtier in allen möglichen Varianten - sogar mit Ton- Miau-Miau. Das und anderes findet sich im Shop

 

Jacob crash1

Jacob crash2

 

Jacob crash3

Jacob crash4

Jacob crash5

Jacob crashtitel



.
.

xxnoxx_zaehler